Presse
Donnerstag, 29. Oktober 2020
   



88.390 Besucher seit dem 01.11.2010



SPD Bad Bodendorf gegen Verkauf des Bahnhofsgebäudes

Der Bahnhof nebst Freifläche in Bad Bodendorf steht seit dem Jahr 2018 im Eigentum der Stadt Sinzig.

Dadurch konnte sichergestellt werden, dass Veranstaltungen wie z.B. der Wochenmarkt, das Weinfest und das Forum Freitagsmarkt auf Dauer auf dem Gelände stattfinden können. Der Stadtrat hat im gleichen Jahr die Verwaltung beauftragt, das Bahnhofsgebäude ohne Freifläche nach Ermittlung des Verkehrswertes wieder zu veräußern. Die SPD-Stadtratsfraktion hatte vergeblich versucht, dies zu verhindern.

Der Verkauf des Bahnhofgebäudes ist derzeit noch nicht realisiert und ist für die SPD Bad Bodendorf keine Option. Die SPD Bad Bodendorf fordert die anderen Stadtratsfraktionen auf zu beschließen, von einem Verkauf des Bahnhofs abzusehen und den gesamten Komplex zur weiteren Nutzung im Eigentum der Stadt zu belassen.

Der Gastronomiebereich im Bahnhofsgebäude ist zurzeit nicht verpachtet. Ein erfolgreicher Betrieb dieses Anteils kann in Eigenregie durch Vereine, wie in benachbarten Ortsteilen und Gemeinden bereits praktiziert, auch in Bad Bodendorf verwirklicht werden. Vorstellbar ist eine bedarfsgerechte Nutzung an Wochenenden oder auch an bestimmten Wochentagen z. B. als Bürgertreff, zur Durchführung von Familienfeiern und auch zur Bereitstellung von Räumlichkeiten für Veranstaltungen von Vereinen und Verbänden usw. Weiterhin lässt die Einbindung in die bereits jetzt realisierten Außenveranstaltungen einen Gewinn für das Allgemeinwohl und eine weitere Steigerung der Attraktivität von Bad Bodendorf erwarten.

Foto: Wolfgang Seidenfuß

SPD Ortsverein Bad Bodendorf


06. August 2020, Kurt Heimann, © SPD-Bad Bodendorf

«vorheriger Artikel #00113 nächster Artikel»


Eine „Runde Sache“ für die SPD Bad Bodendorf

Willkommen im Club

Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Bodendorf

Die SPD sagt DANKE den Pflegekräften des Remagener Krankenhauses

SPD Bad Bodendorf gegen Verkauf des Bahnhofsgebäudes

Kommt bald Bewegung in die Barbarossastraße?

Erklärung der Sinziger Stadtratsfraktionen zu den Morden in Hanau


Suchen in Presse-Artikeln