Presse
Montag, 15. August 2022
   



105.732 Besucher seit dem 01.11.2010



SPD Bad Bodendorf spricht sich für ein Feuerwehrgerätehaus auf der Jahnwiese aus



Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sinzig benötigt ein neues Feuerwehrgerätehaus. Wegen des erhöhten Platzbedarfs und nicht mehr zeitgemäßen Zustands des jetzigen Feuerwehrgerätehauses war für den Neubau ein geeignetes Grundstück erforderlich. Stadt und Stadtrat entschieden sich zur Realisierung des Vorhabens für ein Grundstück an der Kölner Straße. Die veranschlagten Haushaltsmittel hatte der Stadtrat bereitgestellt. Baubeginn sollte im Jahr 2021 sein.

Das Jahrhunderthochwasser im vergangenen Jahr, bei dem das Grundstück überschwemmt wurde, führte dann bei der Stadt, Teilen der Sinziger Politik und der Freiwilligen Feuerwehr zu schweren Bedenken bezüglich der Eignung des neuen Standortes. Erneute Hochwasser, mit denen unter Berücksichtigung des Klimawechsels zukünftig vermehrt zu rechnen ist, könnten die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr am Standort Kölner Straße gefährden.

In der Stadtratssitzung vom 20.07.2022 wurde daher das Thema „Neuer Standort für den Bau eines Feuerwehrhauses“ als Tagesordnungspunkt zur Abstimmung gebracht. Als Alternative zur Kölner Straße stellte die Verwaltung einen Neubau auf der Jahnwiese zur Diskussion. Unter fragwürdigen Umständen stimmte eine Mehrheit der Stadtratsmitglieder für eine weitere Ausführung der Planung am Standort Kölner Straße. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sinzig legte in einem Schreiben an die Mitglieder des Stadtrates Sinzig vom 26.07.2022 unmissverständlich dar, dass ein „Ja“ zur Kölner Straße aus ihrer Sicht grob fahrlässig ist.

Der Vorstand der SPD Bad Bodendorf ist geschlossen für den Bau des Feuerwehrgerätehauses auf der Jahnwiese. Die Jahnwiese ist nicht hochwassergefährdet. Dieser Standort ist für die Mehrheit der Sinziger Feuerwehrkameradinnen und -kameraden schneller erreichbar als die Kölner Straße. Dies gilt auch für die Anfahrtswege vom Feuerwehrgerätehaus zu den Einsatzorten in der Kernstadt. Die SPD Bad Bodendorf erwartet, dass die Fehlentscheidung des Stadtrates im Hinblick auf den Standort Kölner Straße revidiert wird.

Foto: Wolfgang Seidenfuß

SPD Ortsverein Bad Bodendorf


12. August 2022, SPD Pressetext, © SPD-Bad Bodendorf

«vorheriger Artikel #00130 nächster Artikel»


SPD Bad Bodendorf spricht sich für ein Feuerwehrgerätehaus auf der Jahnwiese aus

SPD wendet sich gegen den Verkauf des Bahnhofs Bad Bodendorf

Gemeinsam den Aufbau gestalten

SPD Bundestagskandidat Christoph Schmitt zu Gast bei Informationsveranstaltung des Kreisvorstandes der AG 60 plus

SPD Bundestagskandidat Christoph Schmitt informiert sich beim THW Sinzig

SPD - Bundestagskandidat Christoph Schmitt im Gespräch...

Mit Herz in die Zukunft!


Suchen in Presse-Artikeln