Presse
Dienstag, 21. Mai 2019
   



74.943 Besucher seit dem 01.11.2010



SPD Sinzig spendet 650 Euro an die AWO

Strahlende Gesichter bei den Kindern der Herbstferienfreizeit

Einen Betrag von 650 Euro übergaben im Namen des SPD-Ortsvereins Sinzig Marga Drenk, Elisabeth Groß und Wolfgang Seidenfuß an Lill Brückmann, die Schatzmeisterin der Arbeiterwohlfahrt in Sinzig ist.

Über die Spende aus dem Erlös des SPD-Kirmesbierbrunnens, den der SPD-Ortsverein Sinzig mit Unterstützung der Bad Bodendorfer SPD-Mitglieder auch in diesem Jahr wieder durchgeführt hatte, freuten sich nicht nur die zahlreich anwesenden Kinder, sondern natürlich auch deren Betreuerinnen und Betreuer.

„Wir sind glücklich,“, so Elisabeth Groß, „dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Beitrag zu den ständig anfallenden Kosten für Modernisierung und Anpassung an notwendige Anforderungen beitragen können. Wir wissen, wie wichtig es für Familien und Alleinerziehende ist, dass die Arbeiterwohlfahrt jedes Jahr die Ferienfreizeiten auf dem Harterscheid durchführt und damit Kindern eine schöne Zeit und Eltern Entlastung bietet.“

Lill Brückmann bedankte sich für die Spende. Denn in nächster Zeit muss die Eingangstür des Hennes- Schneider- Hauses erneuert werden „Diese Maßnahme wird eine Menge Geld kosten und dafür benötigen wir jeden Euro“, erklärte Brückmann bei der Spendenübergabe.

Weiter Informationen enthalten die Internetseiten www.spd-sinzig.de und www.spd-bad-bodendorf.de.


14. Dezember 2018, Elisabeth Groß, © SPD-Bad Bodendorf

«vorheriger Artikel #00099 nächster Artikel»


Sinziger Kommunalwahlen 2019: Das Wahlprogramm der SPD

SPD feiert am 11. Mai Frühlingsfest in Bad Bodendorf

Sinziger SPD, FDP und FWG verzichten auf Straßenplakate zur Kommunalwahl

Ideen und Tatendurst - SPD benennt Kandidaten für den Stadtrat

Pressemitteilung der Fraktionen FWG, Bündnis 90/GRÜNE und SPD im Stadtrat Sinzig

SPD Sinzig spendet 650 Euro an die AWO

SPD lädt zum vierten Themenabend in Bad Bodendorf ein


Suchen in Presse-Artikeln